Archiv des Autors: Administrator SAV OG Pfrondorf

Volksfeststimmung bei Spendenaktion

Ein großartiger Tag mit großartigem Erfolg

Die Familienabteilung des Schwäbischen Albvereins, OG Pfrondorf hatte am Sonntag, 25.03.2012 eine Kuchenspendenaktion für Familie Damm, deren Haus bei einem Brand fast vollständig zerstört wurde, durchgeführt.

Bereits um 11:00 Uhr waren drei Kuchen verkauft und im Laufe des Tages waren es insgesamt 18 (!!) Kuchen die über den Tresen gingen. Bei strahlendem Sonnenschein herrschte rund um die Rauhalde Volksfeststimmung. Die Hilfs- und Spendenbereitschaft der Pfrondorfer war überwältigend, und so konnten am Abend beim Öffnen der Spendenbox eine überraschend große Summe an Spendengeldern verbucht werden.
Das Geld wird in den nächsten Tagen Familie Damm überreicht werden. Wir werden darüber berichten.

Im Namen des Schwäbischen Albvereins und auch im Namen von Familie Damm möchten wir allen Pfrondorfern herzlich für Ihre Hilfe und Spendenbereitschaft danken. Wir waren vom Andrang und der gezeigten Solidarität überwältigt.
Und es hat sich wieder einmal gezeigt, dass Pfrondorf eine lebendige, fröhliche und solidarische Dorfgemeinschaft ist.

Vielen Dank Pfrondorf!

Close
25-Mrz-2012 14:21, EASTMAN KODAK COMPANY KODAK EASYSHARE C190 DIGITAL CAMERA, 3.4, 10.7mm, 0.005 sec, ISO 80
Close
25-Mrz-2012 14:21, EASTMAN KODAK COMPANY KODAK EASYSHARE C190 DIGITAL CAMERA, 3.4, 10.7mm, 0.006 sec, ISO 80
 

Geocaching auf dem Einsiedel

Am 24.03. waren wir zusammen mit der Familiengruppe der OG Dusslingen zum Geocaching auf dem Einsiedel verabredet. Bei schönem Frühlingswetter suchten nach einer Einführung in den Umgang mit den GPS-Geräten insgesamt 29 Personen (13 Erwachsene und 16 Kinder) rund um Einsiedel nach versteckten Schätzen:

Nach erfolgreicher Suche wurden wir und unsere Grillwürste bereits vom von einigen Dusslinger Papas vorbereiteten Feuer erwartet.

Zum Download: GPS-Track der Runde

Close
24-Mrz-2012 17:20, Panasonic DMC-TZ22, 3.5, 4.3mm, 0.004 sec, ISO 200
Close
24-Mrz-2012 15:47, Panasonic DMC-TZ22, 4.0, 5.0mm, 0.002 sec, ISO 100
 

 

Bericht und Bilder von der Weihnachtsbaumaktion 2011

Wie in den vergangenen Jahren auch konnten die Mitglieder und Freunde der Ortsgruppe Pfrondorf im Schönbuch selbst ihren Weihnachtsbaum schlagen.

Nach getaner Arbeit wurden bei Glühwein, Tee und Kinderpunsch Weihnachtslieder gesungen und die Kinder schmückten einen Baum für die Tiere des Waldes.

Close
17-Dez-2011 15:14, SONY DSLR-A300, 5.6, 35.0mm, 0.013 sec, ISO 400
Close
17-Dez-2011 15:17, SONY DSLR-A300, 5.6, 40.0mm, 0.017 sec, ISO 250
Close
17-Dez-2011 15:17, SONY DSLR-A300, 4.5, 18.0mm, 0.025 sec, ISO 100
 
Close
17-Dez-2011 15:17, SONY DSLR-A300, 4.5, 18.0mm, 0.025 sec, ISO 100
Close
17-Dez-2011 15:19, SONY DSLR-A300, 4.5, 18.0mm, 0.025 sec, ISO 100
Close
17-Dez-2011 15:19, SONY DSLR-A300, 4.5, 18.0mm, 0.025 sec, ISO 100
 
Close
17-Dez-2011 15:19, SONY DSLR-A300, 4.5, 18.0mm, 0.025 sec, ISO 100
Close
17-Dez-2011 15:21, SONY DSLR-A300, 4.5, 18.0mm, 0.025 sec, ISO 100
Close
17-Dez-2011 15:21, SONY DSLR-A300, 5.0, 18.0mm, 0.025 sec, ISO 100
 

Bericht von der Frauentour 2011

Sie führte uns dieses Jahr ins Toggenburg. Wir starteten in Unterwasser mit der Bahn und begannen den Aufstieg ab Iltios, über den Sattel beim Gamserrugg zum Chäserrugg und dann anch zum Hinterrugg.
Anstrengende 1000 Höhenmeter, aber unbeschreibliches Panorama und eine unwahrscheinlich abwechsungsreiche Strecke machten die Wanderung zu einem einmaligen Erlebnis.
Alle haben es geschafft und waren anschließend auch geschafft!

Steffi Ivaschuk

Close
17-Sep-2011 11:49, PENTACON DCZ 5.8, 4.2, 12.8mm, 0.004 sec, ISO 50
Close
17-Sep-2011 14:00, PENTACON DCZ 5.8, 5.6, 6.2mm, 0.004 sec, ISO 50
Close
17-Sep-2011 14:02, PENTACON DCZ 5.8, 2.8, 6.2mm, 0.001 sec, ISO 50
 
Close
17-Sep-2011 14:13, PENTACON DCZ 5.8, 5.6, 6.2mm, 0.002 sec, ISO 50
Close
17-Sep-2011 14:22, PENTACON DCZ 5.8, 5.6, 6.2mm, 0.002 sec, ISO 50
 

Bericht: Familienwanderung rund um den Einsiedel

Einen wunderschönen sonnigen Spätherbsttag hatte sich die Abteilung Kinder , Jugend und Familien des Schwäbischen Albvereins, Ortsgruppe Pfrondorf ausgesucht, um die schon lange geplante Wanderung am Rande des Schönbuchs, entlang des Hofgutes Einsiedel durchzuführen.
Die am  Sonntag, 02.10.2011 durchgeführte, 8 km lange Wanderung bekam durch das Bekanntwerden neuester Pläne der Hofkammer des Hauses Württemberg und der  Daimler AG neue Brisanz.
Es war, als hätte sich die Natur speziell spätsommerlich golden herausgeputzt, um den 5 Familien mit ihren 10 Kindern vorzuführen, wie schön und friedlich die Hochebene des Einsiedels und der sie umgebende Wald sein können.
Ein Teil der Strecke führte entlang des Geschichtslehrpfades Einsiedel.  Die am Rande der Strecke zu entdeckenden alten Steine, Keltengräber, Viereckschanzen und ihre Erläuterungen wurden mit großem Interesse von Jung und Alt begutachtet und diskutiert. Trotz der räumlichen Nähe, war manchen nicht bewusste, welche Rolle diese Hochebene in den vergangenen Jahrhunderten gespielt hat.
Auf dem weiteren Weg wurden in den Wasserlöchern Kaulquappen und Kröten bestaunt, auf warmen, sonnenbeschienenen Steinen dösende Eidechsen bewundert und riesige vom letzten Sturm umgeworfene Buchen beklettert.  Nach eine kleinen Stärkung an einer verschwiegenen Grillstelle ging es weiter zurück zur Hochebene auf den Einsiedel und in strahlendem Sonnenschein am Waldrand entlang zum Ausgangspunkt. Der Ausblick vom Einsiedel auf das prächtige, schon leicht  herbstlich gefärbte Panorama der Schwäbischen Alb, ließ erahnen, welch ein Verlust es  für alle Naturfreunde bedeuten würde, wäre dieses Gelände erst fest in der Hand des Daimlerkonzerns. Spaßhaft wurden auf dem Rückweg bereits so manche Widerstandsaktionen diskutiert und alle waren sich am Ende einig: EINSIEDEL MUSS EINSAM BLEIBEN!!!

Stephanie Ivaschuk, Schwäbischer Albverein, Abtl. Kinder, Jugend und Familien, OG Pfrondorf

Close
02-Okt-2011 17:32, EASTMAN KODAK COMPANY KODAK EASYSHARE C190 DIGITAL CAMERA, 3.0, 6.3mm, 0.013 sec, ISO 80
Close
02-Okt-2011 20:22, EASTMAN KODAK COMPANY KODAK EASYSHARE C190 DIGITAL CAMERA, 3.0, 6.3mm, 0.005 sec, ISO 80
 

 

Bericht von der Kanutour auf der Donau

Neun Familien (18 Erwachsene und 19 Kinder) machten sich am Samstag, 16.7.2011 auf den Weg zur ersten gemeinsamen Kanutour der Familiengruppe des Albvereins. Nachdem die teils unwetterartigen Gewitter der vergangenen Woche fürchten ließen, die geplante Tour könnte ins Wasser fallen, freuten sich alle sehr über das Wetterglück: sehr guter Wasserstand der Donau, strahlend blauer Himmel und trotz Sonnenschein erträgliche Temperaturen. So wurden in Riedlingen die Kanus bestiegen und schon nach wenigen Minuten war die anfängliche Unsicherheit überwunden und der Trubel der Einstiegsstelle vergessen. Gemütlich ging es flussabwärts, teils paddelnd, teils einfach treibend, mit viel Zeit die Schönheit der Natur vom Fluss aus zu bewundern, Bissspuren der Biber an den Baumstämmen auszumachen, die brütenden Störche auf den Kirchtürmen am Ufer zu entdecken und die Libellen mit ihren türkisschimmernden Flügeln zu beobachten. Viel zu schnell war die Pausenstelle in Zwiefaltendorf erreicht. Nach einem ausgiebigem Vesper blieb Zeit zum Schwätzen, Spielen auf der Kiesbank und Füßebaden in der Donau, bevor es weiterging durchs Naturschutzgebiet Donauwiesen, vorbei an den Mündungen von Zwiefalter Aach und Braunsel bis zum Örtchen Rechtenstein mit seiner imposanten Burg. Von dort aus fuhr die ganze Gruppe mit dem Bus zurück nach Riedlingen. Zum gemütlichen Abschluss dieses Tages traf man sich anschließend noch in der Klosterbräu Gaststätte in Zwiefalten und Groß und Klein waren sich einig, dass es ein gelungener erster Kanuausflug war, den man im nächsten Jahr wieder in die Planung aufnehmen könnte.

Zu guter Letzt bedanken sich die Teilnehmer der Tour herzlich beim Vorstand der Ortsgruppe Pfrondorf Horst Kristokat und bei der Leiterin der Familiengruppe Stephanie Ivaschuk, die einen Teil des Erlöses der Tombola bei der Rauhalde Hockete für diese Tour zur Verfügung gestellt haben.

Bericht von Uta Herz, Bilder von Uta Herz und Martin Felger.

Familientag 2011

Beim diesjährigen Gau Familientag des Schwäbischen Albvereins trafen sich am Sonntag, 03.07.2011 Familiengruppen aus dem ganzen Gau Tübingen bei der Rauhalde in Pfrondorf. In einer Sternwanderung wanderten Gruppen aus Dußlingen, Derendingen, Kirchen-tellinsfurt und Dettenhausen an. Auch mit dem Rad waren manche Familien gekommen. Der Tübinger  Gauvorsitzende Klaus Wieczorek und Peter Pohlmann vom Familienausschuss des SAV aus Stuttgart waren auch unter den Wanderern. Die mitgebrachten Würstchen waren schnell gegrillt und ungeduldig warteten die zahlreichen Kinder auf die Eröffnung der verschiedenen Spielstationen.  Es gab eine Mohrenkopfschleuder, eine Torwand, Büchsenwerfen und Münzenversenken. Die Kindertombola hatte bereits nach kürzester Zeit alle Lose verkauft. Ein weiterer Höhepunkt war wieder Franz Schneider mit seiner Gitarre, der mit Wander- und Fahrtenliedern sowie alten und neuen Schlagern am Lagerfeuer die Runde unterhielt. Die angebotenen Kuchen und Torten hatten dank der Rauhalden-Wirtin Sabine Walker höchstes Niveau. So war es ein rundum gelungenes Familienfest, das vielleicht im nächsten Jahr wiederholt werden wird.
Stephanie Ivaschuk, Familienwart SAV OG Pfrondorf

Close
03-Jul-2011 10:41, SONY DSLR-A300, 9.0, 50.0mm, 0.006 sec, ISO 200
Close
03-Jul-2011 11:22, SONY DSLR-A300, 8.0, 18.0mm, 0.017 sec, ISO 200
Close
03-Jul-2011 11:22, SONY DSLR-A300, 9.0, 30.0mm, 0.003 sec, ISO 200
 
Close
03-Jul-2011 11:23, SONY DSLR-A300, 9.0, 18.0mm, 0.013 sec, ISO 200
Close
03-Jul-2011 11:32, SONY DSLR-A300, 5.6, 70.0mm, 0.008 sec, ISO 125
Close
03-Jul-2011 11:50, SONY DSLR-A300, 8.0, 18.0mm, 0.013 sec, ISO 200
 
Close
03-Jul-2011 11:54, SONY DSLR-A300, 9.0, 26.0mm, 0.01 sec, ISO 200
Close
03-Jul-2011 11:59, SONY DSLR-A300, 6.3, 70.0mm, 0.008 sec, ISO 100
Close
03-Jul-2011 12:01, SONY DSLR-A300, 8.0, 30.0mm, 0.006 sec, ISO 200
 
Close
03-Jul-2011 12:02, SONY DSLR-A300, 5.6, 18.0mm, 0.004 sec, ISO 100
Close
03-Jul-2011 12:05, SONY DSLR-A300, 9.0, 30.0mm, 0.003 sec, ISO 200
Close
03-Jul-2011 12:08, SONY DSLR-A300, 10.0, 24.0mm, 0.008 sec, ISO 200
 
Close
03-Jul-2011 12:09, SONY DSLR-A300, 10.0, 18.0mm, 0.005 sec, ISO 200
Close
03-Jul-2011 12:12, SONY DSLR-A300, 10.0, 18.0mm, 0.006 sec, ISO 200
Close
03-Jul-2011 12:12, SONY DSLR-A300, 10.0, 18.0mm, 0.006 sec, ISO 200
 
Close
03-Jul-2011 12:16, SONY DSLR-A300, 6.3, 50.0mm, 0.004 sec, ISO 100
Close
03-Jul-2011 12:22, SONY DSLR-A300, 9.0, 18.0mm, 0.013 sec, ISO 200
Close
03-Jul-2011 12:23, SONY DSLR-A300, 10.0, 18.0mm, 0.004 sec, ISO 200
 

Text: Steffi Ivaschuk, Bilder: Oliver Roll

Bericht von der Hockete

„Esset! Trenkat! Schwätzat! Sengat!“

Mit diesem Rat begrüßte der Vorsitzende Horst Christokat die Gäste , die sich bei strahlendem Sommerwetter zur diesjährigen Rauhaldehockete eingefunden hatten.

Doch zunächst gab es die geistige Vorspeise beim Gottesdienst im Grünen. Den modernen Trend zum Pilgern und das richtige Pilgern stellte Pfarrer Michael Knöller in den Mittelpunkt seiner Predigt. „Man kann auf jedem Weg Gott nahe sein, auch im Schönbuch. Wichtig ist, unnötigen Ballast zu erkennen und abzuwerfen, sich zu überlegen, ob sich das angestrebte Ziel lohnt und  auch im Rückschritt einen Weg hin zu Gott zu erkennen“, erklärte er.

Das Opfer war für das Projekt Bergwald bestimmt.

Derlei gestärkt, konnte man sich den leiblichen Genüssen zuwenden, zunächst mit dem traditionellen Weißwurstessen, dann mit Schnitzeln, Roten Würsten und Pommes Frites. Bei hochsommerlichem Wetter, aber angenehmen Temperaturen in Zelten und unter Bäumen, lief auch reichlich Flüssiges durch durstige Kehlen. Hans Schaal und die Landstreicher sorgten mit flotter Musik für die richtige Stimmung.

Innen in der Rauhalde wurden leckere Kuchen und Torten und Kaffee ausgegeben. Wie immer fand beides ebenfalls regen Anklang.

Für die Kinder gab es Betätigung auf dem Spielplatz und eine große Tombola mit vielen tollen Preisen. Wir danken herzlich allen Spendern, die mit ihrem Einsatz die Abteilung Kinder, Jugend und Familien in unserer Ortsgruppe so tatkräftig unterstützt haben.

Bis in die Abendstunden saßen die Gäste gemütlich beisammen zum Essen, Trinken, Schwätzen und Singen.

Die nächste Rauhaldenhockete kommt bestimmt. Wir freuen uns schon jetzt auf regen Besuch.

Die Ortsgruppe dankt allen Mitarbeitern, die sich bei der Vorbereitung und Durchführung der Hockete wieder einmal so engagiert eingesetzt haben, der Musiktruppe „Die Landstreicher“ um Franz Schneider und Hans Schaal für die excellent vorgetragenen Lieder, sowie allen Gästen, die zum Gelingen der Rauhaldenhockete beigetragen haben.

Close
26-Jun-2011 14:32, Canon Canon DIGITAL IXUS 100 IS, 3.2, 5.9mm, 0.033 sec, ISO 400
Close
26-Jun-2011 14:58, Canon Canon DIGITAL IXUS 100 IS, 3.2, 5.9mm, 0.017 sec, ISO 100
Close
26-Jun-2011 15:00, Canon Canon DIGITAL IXUS 100 IS, 3.2, 5.9mm, 0.017 sec, ISO 200
 
Close
26-Jun-2011 13:23, Canon Canon DIGITAL IXUS 100 IS, 3.2, 5.9mm, 0.002 sec, ISO 160
Close
26-Jun-2011 13:23, Canon Canon DIGITAL IXUS 100 IS, 3.2, 5.9mm, 0.003 sec, ISO 125
Close
26-Jun-2011 13:23, Canon Canon DIGITAL IXUS 100 IS, 3.2, 5.9mm, 0.003 sec, ISO 160
 
Close
26-Jun-2011 13:22, Canon Canon DIGITAL IXUS 100 IS, 3.2, 5.9mm, 0.003 sec, ISO 160
Close
26-Jun-2011 13:18, Canon Canon DIGITAL IXUS 100 IS, 3.2, 5.9mm, 0.008 sec, ISO 160
Close
26-Jun-2011 12:48, Canon Canon DIGITAL IXUS 100 IS, 3.2, 5.9mm, 0.003 sec, ISO 400
 
Close
26-Jun-2011 12:48, Canon Canon DIGITAL IXUS 100 IS, 3.2, 5.9mm, 0.008 sec, ISO 160
Close
26-Jun-2011 12:47, Canon Canon DIGITAL IXUS 100 IS, 3.2, 5.9mm, 0.003 sec, ISO 160
Close
26-Jun-2011 12:46, Canon Canon DIGITAL IXUS 100 IS, 3.2, 5.9mm, 0.004 sec, ISO 160
 
Close
26-Jun-2011 12:47, Canon Canon DIGITAL IXUS 100 IS, 3.2, 5.9mm, 0.005 sec, ISO 160
Close
26-Jun-2011 12:46, Canon Canon DIGITAL IXUS 100 IS, 3.2, 5.9mm, 0.01 sec, ISO 160
Close
26-Jun-2011 12:46, Canon Canon DIGITAL IXUS 100 IS, 3.2, 5.9mm, 0.01 sec, ISO 160
 
Close
26-Jun-2011 12:45, Canon Canon DIGITAL IXUS 100 IS, 3.2, 5.9mm, 0.006 sec, ISO 100
Close
26-Jun-2011 12:46, Canon Canon DIGITAL IXUS 100 IS, 3.2, 5.9mm, 0.01 sec, ISO 160
 

Bericht vom Familienwochenende in der Gauchachschlucht

-Wasser von oben und unten-

Das Familienwanderwochenende am 21./22. Mai 2011 der Familiengruppe des Schwäbischen Albvereins Pfrondorf hat uns in diesem Jahr in den Schwarzwald in die Gauchach- und Wutachschlucht geführt.
Die Übernachtung im Naturfreundehaus Burgmühle war rustikal, aber mit Lagerfeuer und Gesang am Abend wieder sehr gemütlich.
Der Spaziergang am ersten Tag zum Zusammenfluss von Gauchach und Wutach war für die 14 Erwachsenen und 15 Kinder ein feucht-fröhliches Erlebnis. Steine hüpften übers Wasser, Tier und Pflanzenwelt der Gauchach wurden genauestens untersucht, Dämme gebaut und einfach die Sonne beim Sonnenbaden auf dem Kiesbett genossen. Auch eine kleine Höhlenerkundung auf dem Weg war für die Kinder ein Höhepunkt ohne „Ausraster“ aber mit kundiger Unterstützung von Thomas Raster, der die Kinder bei Auf- und Abstieg sicher begleitete.
Die 5 stündige Wanderung am folgenden Sonntag durch die Wutachschlucht war spannend: schroffe Felsabstürze, sanftes Bachgemurmel und fallende Wassermassen der Wutach und Hagel von oben sorgten für bleibende Eindrücke. Die zum Teil steilen und recht rutschigen Auf – und Abstiege waren für Groß und Klein eine Herausforderung. Aber alle haben sie mit Bravour gemeistert und es wurden beim Ausklang im Sportheim Reislfingen bereits Ideen gesammelt für das Wanderwochenende im nächsten Jahr!

Stephanie Ivaschuk

Close
21-Mai-2011 19:07, NIKON CORPORATION NIKON D90, 4.0, 24.0mm, 0.017 sec, ISO 560
Close
21-Mai-2011 14:05, NIKON CORPORATION NIKON D90, 5.6, 25.0mm, 0.005 sec, ISO 200