Die Mannschaft des Schwäbischen Albvereins gewinnt das Elfmeterturnier!

Der Schwäbische Albverein gewinnt das mit insgesamt 18 Mannschaften gut besetzte  Elfmeterturnier der Freiwilligen Feuerwehr Pfrondorf.
Eine aufgrund von Trainingsverletzungen verjüngte Mannschaft setzte sich in der Gruppenphase gegen 8 Mannschaften durch. Von ihren 8 Elfmeterduellen gewannen sie sieben Duelle und qualifizierte sich dadurch als Gruppensieger für das abschließende Finale. Hier zeigten alle Elfmeterschützen nochmal ihr ganzes Können und siegten im entscheidenden Elfmeterschießen gegen die stärkste Mannschaft der anderen Gruppe. Als verdienten Lohn gab es bei der anschließenden Siegerehrung den Pokal und einen interessanten Sachpreis.
Von unserer Seite noch ein herzliches Dankeschön an unsere Feuerwehr, die das Elfmeterturnier gut und routiniert durchführte.
Auch ein großes Lob an alle beteiligten Mannschaften. Es herrschte immer und überall eine super tolle Stimmung.

Die siegreiche Mannschaft (von links): Timo Höckh, Tom Leuze, Lukas Böttner und Roger Teljeur sowie Paul Minuth (liegend)

Text und Bild: Karl-Heinz Walker