Durchs Felslabyrinth zum Blautopf

02. Juni 2019

 Eine Familienwanderung bei Blaubeuren

© Hasmik / Fotolia.

Hoch hinaus auf den Albtrauf bei Blaubeuren geht es mit der nächsten Wanderung der Kinder- und Familiengruppe des Schwäbischen Albvereins. Wir treffen uns am Sonntag, 02. Juni um 9:15 Uhr am Wanderheim Rauhalde um Fahrgemeinschaften zu bilden und fahren über die Alb nach Blaubeuren zum Bahnhof. (Wer mag, kann auch umweltfreundlich mit dem Zug anreisen.) 

Ab etwa 10:30 Uhr wandern wir von dort zunächst den Albtrauf hinauf. Auf dem Weg können wir verborgene Höhlen und vergessene Burgruinen entdecken und durchqueren das Felsenlabyrinth mit der „küssenden Sau“. 

Nach einem stärkenden Vesper in den Felsen geht es wieder hinunter ins Tal zum berühmten Blautopf. Dort können wir in einem der Cafés oder Gasthöfe einkehren, die Hammerschmiede besichtigen oder einfach an der sagenumwobenen Quelle uns von unserer Wanderung erholen. Anschließend machen wir uns durch den Klosterhof und die Altstadt auf den Weg zurück zum Bahnhof, wo wir unsere Wanderung nach etwa 7,5 km und 230 Höhen-Metern beenden und die Rückfahrt nach Pfrondorf antreten.

Die Wanderung erfordert eine gewisse Trittsicherheit und Ausdauer. Der Weg ist nicht für Kinderwagen geeignet. Rucksackvesper bitte mitbringen.


Anmeldung bitte bei Lars Hilscher:
Tel. 0151/27010444
E-Mail: lars.hilscher@gmail.com

Gäste sind herzlich willkommen!